Notfälle
Hausnummer kann lebenswichtig sein: Rettungsdienste suchen auch im Ostallgäu häufig nach Beschilderung

'Wenn ein Notruf eingeht, muss alles schnell gehen. Da sollte man bei der Anfahrt nicht lange nach Hausnummern suchen müssen', sagt Gunther Herold, Rettungsdienstleiter des Bayerischen Roten Kreuzes Ostallgäu. Eigentlich ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass sich jeder Gebäudebesitzer um die Anbringung und Sichtbarkeit der eigenen Hausnummer kümmern muss.

Dieser Verpflichtung gingen viele Eigentümer jedoch nicht nach, stellt Herold immer wieder fest: "Die Ziffern sind oft eingewachsen, farblich verblasst oder fehlen sogar ganz." "Besonders schwierig wird es, wenn der Eingang im Hinterhof liegt", sagt Herold. Das passiere vor allem in den Gemeinden im Kaufbeurer Umland.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 10.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019