Sonthofen
Haushaltsberatungen des Oberallgäuer Kreisausschuss

Über die Verteilung von etwa 17 Millionen Euro hat heute der Kreisausschuss des Landkreises Oberallgäu bestimmt. 4 Millionen Euro davon werden im Oberallgäu in den Hochwasserschutz investiert, so Landrat Gebhard Kaiser. Der größte Teil des Geldes wird in diesem Jahr aber mit über 7 Millionen Euro in das Kreisjugendamt fließen. 6 Millionen Euro werden für das Sozialamt und die Jobcenter im Oberallgäu investiert.

Damit hat der Kreissausschuss keine Mehrausgaben im Vergleich zum letzten Jahr und die Umlage muss damit nicht erhöht werden, so Kaiser abschließend. Am 04. Februar soll der Haushalt dann in einer letzten Sitzung abgeschlossen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen