Haus St. Franziskus nimmt bald Gäste auf

Kaufbeuren | AZ | Nach umfangreichen Renovierungs- und Umbauarbeiten wird das neue Exerzitienhaus des Crescentiaklosters am kommenden Samstag, 19. Januar, eröffnet. Die Schwestern des Klosters laden alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür ein.

St. Franziskus wurde, wie bereits der Name sagt, für die Franziskaner-Patres gebaut. Im Lauf der Zeit fanden darin auch die Klosterverwaltung, die Paramentenstickerei und das Nähzimmer für Kirchenwäsche ihren Platz. Nachdem die Umbauarbeiten jetzt abgeschlossen sind, sollen bald Gäste Einzug halten, die sich für ein paar Tage aus der Hektik des Alltags zurückziehen wollen. Möglich wird dies durch die Einrichtung von insgesamt acht Gästezimmern, die alle mit Dusche und WC ausgestattet sind. Der große Seminarraum, der unter dem Dachstuhl eingerichtet wurde, eröffnet nicht nur einen wunderschönen Blick über die Dächer der Kaufbeurer Altstadt, sondern bietet auch größeren Gruppen ausreichend Platz für Einkehrtage. Das Herzstück des Hauses wird die Kapelle, bei deren Gestaltung sich die Schwestern noch Zeit lassen.

Das Haus St. Franziskus ist ein weiterer Baustein im Gesamtkonzept, das das Crescentiakloster seit geraumer Zeit verfolgt. 'Wir wollen geistliche Oase in Stadt und Land sein', sagt Schwester Regina. Dafür wurden neben dem Haus St. Franziskus schon andere bauliche Maßnahmen umgesetzt.

Im vergangenen Jahr fand zum Beispiel die Eröffnung des Crescentia-Klosterladens statt. Als nächstes Projekt steht die Neugestaltung des Kloster-Gartens an, über das die Schwestern des Crescentiaklosters am 19. Januar ebenfalls gern informieren wollen.

Der Tag der offene Tür im neuen Exerzitienhaus findet am kommenden Samstag von 10 bis 14 Uhr statt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019