Fußgängerzone
Hartes Pflaster für Straßenmusiker in Kempten

Wenn sie sich den Lebensunterhalt mit Straßenmusik verdienen müsste, hätte Barbara Georgii schon längst ihre Gitarre in die Hülle geschoben. Zumindest in Kempten. Die Leute hasten an diesem Nachmittag an ihr vorbei. Kaum einer bleibt stehen.

'In Oberstdorf ist das generell besser', sagt die 58-jährige aus Kranzegg. 'Da sind viele Touristen, die freuen sich, wenn mal was los ist und jemand ein bisschen Musik macht.'

In der Fußgängerzone in Kempten kann jeder für ein bisschen Unterhaltung sorgen und muss sich nicht bei der Stadt anmelden oder wie in München gar vorsingen. 'Ich muss nur jede Stunde meinen Standplatz wechseln', sagt Georgii, die schon als Kind Sängerin und Tänzerin werden wollte.

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Autor:

Silvia Reich-Recla aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019