Zusammenarbeit
Hand in Hand für Flüchtlingshilfe in Kaufbeuren

Eine Behörde, ein karitativer Verband, ein Kreis engagierter Ehrenamtlicher. Dass diese drei Institutionen reibungslos in der Flüchtlingshilfe zusammenarbeiten, ist angesichts unterschiedlicher Ausrichtungen nicht selbstverständlich.

In Kaufbeuren haben die Vertreter der Abteilung Arbeit und Soziales im Rathaus, der Caritas und des Arbeitskreises Asyl nun aber eine positive Bilanz ihrer bisherigen Zusammenarbeit gezogen. 'Es gibt eine sehr gute Kooperation', sagt Sozialamtsleiter Peter Kloos. 'Wir wären aufgeschmissen, wenn wir nicht alle in einem Boot hätten.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 30.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen