Weihnachtsspiel Haldenwang
Haldenwanger Schüler zeigen Krippenspiel

Mit einem großen Weihnachtsspiel setzten die Haldenwanger Grundschulkinder einen besonderen Akzent im Jubiläumsjahr ihrer Volksschule. Rund 1000 Zuschauer beklatschten die vier Aufführungen, an denen alle 224 Schulkinder mitwirkten. Ob Maria und Josef, Engel, Hirten, Heilige drei Könige oder Soldaten des Kaisers Augustus – ausnahmslos jedes Kind besetzte eine Bühnenrolle oder übernahm einen musikalischen Part.

'Mitten in der Weihnachtszeit' lautete der Titel des Weihnachtsspiels unter der Leitung von Brigitte Schmid-Brunk und Tina Reiter. Zwei Drittklässlerinnen (Sophie Brunk und Magdalena Friedrich) machten einen imaginären Zeitsprung zurück ins alte Palästina.

Vier farbenprächtige Szenen gab es in der einstündigen Aufführung zu sehen: den Marktplatz von Nazareth, den Weg der Heiligen Familie durch den Wald zum Stall nach Bethlehem, die Herbergssuche und die Begrüßung des Jesuskindes in der Krippe.

Für den stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgten die beiden Chorklassen und die Instrumentalgruppe unter Leitung von Marietta Blind und Heidi Netzer. Schulleiterin Rita Heubuch sprach bei dem Krippenspiel von einem besonderen Gemeinschaftserlebnis für die ganze Schule. Die Vorbereitungen seien zwar anstrengend gewesen, jedoch hätten die Kinder die Adventszeit dadurch auch besonders intensiv erlebt.

Einen Nutzen von der Benefizveranstaltung haben Schulkinder in Afrika: Die Spenden des Publikums kommen der Ausstattung einer Schule im Senegal zugute. Die Haldenwangerin Brigitte Horn vom Verein 'Zukunft für Senegal' wird dafür sorgen, dass das Geld richtig verwendet wird.

Bürgermeister und 'Christkind' Toni Klotz, der an Heiligabend seinen 60. Geburtstag feiert, wurde in der letzten Vorstellung mit einem Geschenk überrascht. Dieses, mahnten die drei überbringenden Engelchen, dürfe er erst am Geburtstag auspacken. Klotz wiederum versprach jedem Kind einen Lebkuchen-Nikolaus aus der Haldenwanger Backstube.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen