Hilfstelefon
Häusliche Gewalt: Jeder fünfte Betroffene ist männlich

Nicht nur Frauen, sondern auch Männer sind von häuslicher Gewalt betroffen. (Symbolbild)
  • Nicht nur Frauen, sondern auch Männer sind von häuslicher Gewalt betroffen. (Symbolbild)
  • Foto: Anemone123 von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Nicht nur Frauen, sondern auch Männer sind von häuslicher Gewalt betroffen. Laut einer Pressemitteilung der Arbeiterwohlfahrt Augsburg zeigt die Kriminalstatistik, dass bei rund 20 Prozent aller Meldungen von häuslicher Gewalt Männer betroffen sind. Dabei spielt neben der physischen auch die psychische Gewalt – wie beispielsweise beleidigen, niederbrüllen oder das Kontrollieren des Partners – eine zentrale Rolle.  

Bayernweites Netzwerks zur Bekämpfung häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt gegen Männer

Die Fachstellen Augsburg, München und Nürnberg wollen anlässlich des Weltmännertags am 19. November auf dieses Problem aufmerksam machen. Auch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales reagiert auf dieses Gesellschaftsthema mit der Förderung eines bayernweiten Netzwerks zur Bekämpfung häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt gegen Männer.

"Bayern gehört zu den ersten Ländern, die systematisch Beratung und Hilfe für Männer anbieten, die von häuslicher oder sexualisierter Gewalt betroffen sind," wird Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner in einer Pressemitteilung zitiert.

Umfassende Informationen zu häuslicher und sexualisierter Gewalt, Fragen zu Corona und Gewalt und hilfreiche Links zu Beratungs- und Hilfeangeboten gibt es auf der Webseite www.bayern-gegen-gewalt.de.

Beratungsstelle für Betroffene "via- Wege aus der Gewalt"

Sie sind oder waren von häuslicher Gewalt in Ihrer (Ex-)Partnerschaft bedroht? Die Beratungsstelle "via - Wege aus der Gewalt" für die Regionen Schwaben und Landsberg am Lech ist unter der Tel. 0821-45033920 zu erreichen.

Alle weiteren Beratungsstellen in Bayern finden Sie unter www.bayern-gegen-gewalt.de

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen