Konzert
Gymnasiallehrer Martin Babel rief vor 25 Jahren als Schüler in Kempten eine Big Band ins Leben, die noch heute existiert

Die Augenbrauen leicht nach unten gezogen, die beiden Augen halb geschlossen, den Körper ein klein wenig nach hinten gebeugt: Wenn man Martin Babel, 41, so sieht, darf man sich sicher sein, dass er irgendwo im Allgäu auf einer Bühne steht, zusammen mit seinen Bandmitgliedern.

Seit 25 Jahren kennen Freunde eines gepflegten, aber auch mitreißenden Big-Band-Sounds dieses Bild. So lange schon gibt es die Gruppe "Babel and the Goodmen". Am Sonntag (20 Uhr) wird dieser markante Geburtstag gefeiert – mit einem Konzert in der Big Box in Kempten, das sich, wie Babel betont, 'an ein breites Publikum richten soll und nicht speziell nur für Jazz-Freunde gedacht ist'. Viel Swing sei zu hören, auch Rock und Musicals sowie einige Gesangstitel. Und wie sich das für eine Geburtstagsparty gehört, sind auch musikalische Gäste geladen. Zum Beispiel Trompeter Matthias Schriefl.

Martin Babel, den Mister Swing des Allgäus, von Beruf Gymnasiallehrer, haben wir gebeten, im Vorfeld des Geburtstagskonzerts folgende Sätze zu vervollständigen:

l Die Musik hat mich erstmals fasziniert, … als ich zwei Musik-Kassetten (man beachte!) mit der Glenn-Miller-Story in die Hände bekam.

l Swing ist ein Glücksfall für die Jazzszene, weil … er jeden sofort mitreißt und in gute Laune versetzt.

l Für mich ist ein Tag ohne Musik ein verlorener Tag, weil … ich mit der Musik meinen Gefühlen freien Lauf lassen kann.

l Saxofon und Klarinette sind die schönsten Instrumente, sind sie nicht – ich würde am liebsten alle Instrumente beherrschen.

l Musik kann im Leben vieles bewirken, zum Beispiel … dass Menschen zusammenfinden und sich über das gemeinsame Musizieren tiefe und auch dauerhafte Freundschaften entwickeln.

l Babel and the Goodmen gibt es seit 25 Jahren, weil … vorne einer unablässig den Wagen zieht und hinten ganz viele kräftig mitschieben.

l Die Band hat sich immer weiter entwickelt, weil … zum einen die Stamm-Musiker gereift und stark zusammengewachsen sind und weil wir immer wieder tolle neue Musiker gewinnen konnten.

l Wir brennen auch heute noch wie vor 25 Jahren, weil … unsere Musik immer wieder neu entwickelt und vom Publikum erlebt werden kann und sie nie an Faszination einbüßt.

l Ich werde am Sonntag ganz gelassen in das Geburtstagskonzert gehen, weil … ich einfach die beste Band der ganzen Welt um mich habe.

Babel and the Goodmen sowie die musikalischen Gäste sind am Sonntag, 28. Oktober (20 Uhr), in der Big Box Allgäu in Kempten zu hören. Karten für diesen Konzertabend im Vorverkauf gibt es unter anderem bei den Geschäftsstellen unserer Zeitung.

>> Zu den Gästen zählen unter anderem: Matthias Schriefl, Daniel Mark Eberhard, Sibylle Baldauf, Dirk Horeth, Bernhard Renz, Christoph Heinz, Thomas Frasch. Johannes Guggenmos, Tobias Buhl, Zoltan Wagner oder Axel Maucher.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019