Schulprojekt
Grundschüler aus Stein befassen sich in einer Projektwoche mit der Not Gleichaltriger und mit Kinderrechten

Statt Mathe und Deutsch gab es für die Schüler der Klasse 4a der Grundschule Stein eine Woche lang Projektarbeit zum Thema Kinderrechte. Die Kinder gestalteten selbst Plakate und 'Kinderrechtebüchlein' mit Informationen zum Thema. Zusätzlich konnten die Grundschüler einen Film über Kinderarbeit ansehen, den sie unter Begleitung der in Immenstadt lebenden und aus dem Irak stammenden Abiturientin Batul al Hashemi nachgestellt und neu gedreht hatten. Auch ein Lied wurde von den Viertklässlern einstudiert. Die Idee zu der Projektwoche war von der Lehramts-Referendarin Anna Liebl gekommen. Ihr Ziel war es, mit dem Projekt die Teamarbeit der Kinder zu stärken und soziales Lernen zu fördern.

Es gab zudem künstlerische Aspekte wie die Plakate, aber auch musische wie das Kinderrechtelied. Die Projektwoche nutzt auch Anna Liebl für ihren Studienabschluss. Die Klasse 4a war sich einig, was ihnen an der Arbeitswoche am besten gefallen hatte. 'Der Film war am besten. Es hat richtig Spaß gemacht, den zu drehen', meinte Schülerin Maja.

Ihre Klassenkameradin Hanna fand es besonders interessant, etwas über das Leben anderer Kinder zu erfahren. Bestürzt hatte die Schüler vor allem das Problem der Kinderarbeit. Manche Kinder müssen mehr Lasten tragen, als ihr eigenes Gewicht beträgt, beobachtete Colin: 'Das würde ich ja nie packen'.

Aber auch Kindersoldaten und hungernde Kinder taten den Steiner Grundschülern leid. 'Es hat mich geschockt, wie dünn die waren. Ich wäre am liebsten hingegangen und hätte denen alles von meinem Essen gegeben', erklärte Sebastian. Für Klassenleiterin Michaela Seidel waren die begleitenden Kommentare der irakischen Abiturientin zum Film der Schüler das Glanzlicht der Aktionswoche.

'Batul erzählte uns von ihrer Flucht aus dem Irak nach Deutschland. Ihre Dankbarkeit für die Freiheit und Offenheit in Deutschland war beeindruckend', lautete das Fazit der Klassenlehrerin. Auch alle anderen Beteiligten betrachteten die Projektwoche als Erfolg. Schüler Arvid: 'Das Projekt war eine tolle Abwechslung. Es wäre gut, wenn wir so was öfter machen könnten.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen