Verkehr
Grüne kritisieren B 12-Ausbau-Pläne

Kritik an den Planungen zur Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplanes 2015 BVWP2015 (wir berichteten) üben die Grünen, Kreisverband Ostallgäu/Kaufbeuren. So wird der vierspurige Ausbau der Bundesstraße 12 abgelehnt. Begründung: Ein durchgängig dreistreifiger Ausbau der B 12 zwischen Buchloe und Kempten, wie er bereits teilweise umgesetzt ist, sei völlig ausreichend.

Ziel sollte vorrangig der Erhalt der bestehenden Verkehrsinfrastruktur (Sanierung der Straßen und Brücken) sowie die Beseitigung von Gefahrenstellen (wie an der Auffahrt Jengen in Richtung München) sein. Ein vierstreifiger Ausbau hingegen sei mit geschätzten Kosten in Höhe von 55 Millionen Euro zu teuer.

Der Landverbrauch und die Flächenversiegelung durch den Ausbau stellten einen erheblichen Eingriff in die Natur dar. Da der BVWP2015 auch auf keine entsprechenden Gegenmaßnahmen (wie Ausgleichsflächen) eingehe, sei dieses Vorhaben auch aus ökologischen Gesichtspunkten abzulehnen.

Der demografische Wandel und auch das prognostizierte Schrumpfen der Bevölkerung vor allem auf dem Lande ließen eher eine Stagnation oder gar ein geringeres Verkehrsaufkommen in Zukunft vermuten.

'Wir fordern anstelle des Vorhabens vierstreifige B 12 den Ausbau beziehungsweise die Elektrifizierung des Schienennetzes und den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe im Ostallgäu anzugehen. Nach unserer Ansicht sollten auch Carsharing-Angebote, vor allem in Verbindung mit dem ÖPNV-Angebot, stärker gefordert werden', so die Grünen. Positiv hingegen sieht es die Öko-Partei, dass die Bürger von der Obersten Baubehörde aufgefordert wurden, sich in Sachen Bundesfernstraßenplanung aktiv einzubringen.

Stellungnahmen können bis zum 14. Dezember per E-Mail bvwp2015@stmi.bayern.de oder per Post übermittelt werden an die Oberste Baubehörde, Postfach 221253, 80502 München.

Argumente für den B 12 Ausbau können Sie weiterhin mit diesem Formular der Allgäuer Zeitung vorbringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen