Marktoberdorf
«Grüne Kontinuität macht sich bezahlt»

Als «zweischneidiges Schwert» bezeichnet Axel Maaß, Ortssprecher der Marktoberdorfer Grünen, die guten Umfragewerte seiner Partei auf Bundesebene. Diese lösten bei ihm Freude über die Wertschätzung der Ökopartei, aber keine Euphorie aus: «Letztlich zählen nur Wahlen.»

Die Umfragewerte hätten auch mit der Schwäche der anderen Parteien zu tun, meint der Ortssprecher. In erster Linie mache sich nun aber die Kontinuität grüner Politik bezahlt. Von dem Gründungsprogramm aus den 80er Jahren bis heute gebe es eine Linie, die die Grünen konsequent verfolgten, so Maaß. Der Einsatz der Ökopartei für den Atomausstieg sei dafür nur ein offensichtliches Beispiel.

Nach Meinung von Maaß und anderer Marktoberdorfer Spitzenpolitiker ist für den wachsenden Erfolg der Grünen auch ein Wandel im Zeitgeist verantwortlich: Die Grünen seien gewissermaßen salonfähig geworden. (hkw)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen