Grün
Grüne: Baurechtsänderung überflüssig

Die Grünen-Abgeordneten Adi Sprinkart und Thomas Gehring werden die Initiative der Allgäuer Landräte und Oberbürgermeister zur Änderung des Baurechts nicht unterstützen.

Diese soll ermöglichen, künftig verfallende Bauernhäuser im Außenbereich abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen «Wenn man durchs Allgäu fährt, insbesondere durch den südlichen Teil, sind verfallene Bauernhäuser - von Einzelfällen abgesehen - nicht wahrzunehmen», so Gehring.

Im Gegenteil: Es gebe viele gelungene Beispiele für die Umnutzung aufgelassener Bauernhöfe. «Insofern besteht aus unserer Sicht auch nicht die Notwendigkeit, das Bundesbaugesetz zu ändern», ergänzte Sprinkart. Vielmehr bestehe bei einer Gesetzesänderung die Gefahr, dass alte Höfe zu Spekulationsobjekten werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen