Baugrube
Großes Loch in Kempten: Zwangsverwalter will bauen

Im Bauloch soll wieder gebaut werden - zumindest ein weiteres Tiefgaragendeck. Und zwar in den nächsten Monaten. Das plant der Zwangsverwalter der Grube, der Neu-Ulmer Rechtsanwalt Thomas Feß.

Warum aber soll nun eine weitere Etage gebaut werden - und: Geht es im Anschluss vielleicht gleich weiter? Ein zusätzliches Deck, sagt Zwangsverwalter Feß, sei allein schon für die Sicherheit nötig. Es habe sich nämlich herausgestellt, dass die seit Monaten laufenden Sicherungsmaßnahmen derzeit kaum vollendet werden könnten.

Arbeitet Feß nun mit den Eigentümern des Lochs zusammen? Keineswegs, sagt er: Die Eigentümer seien dazu nicht bereit.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 13.03.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen