Prozess
Großes Loch in Kempten: Wieder kein Urteil in Augsburg

Ohne Ergebnis ist die nächste Prozessrunde am Mittwoch zum Großen Loch in Kempten vor dem Augsburger Verwaltungsgericht zu Ende gegangenen. <%IMG id='1103295' title='Großes Loch kempten'%>

Nach fast achtstündiger Verhandlung waren immer noch nicht alle der insgesamt neun Sachverständigen vernommen. Es geht darum, ob die Stadt die Baustelle richtig gesichert hat und die Kosten dafür den Schweizer Eigentümern aufbrummen darf. 

Ergebnis? Gibt es nicht. Der Prozess ist wieder vertagt. Und nicht nur das: Die Anwälte der Schweizer haben eine neue Klage eingereicht. Der Prozess wird am 24. September fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019