Füssen
Große weite Welt am Lech in Füssen

Mit der Ausstellung «anders» hat, zumindest bis zum 1. November, die ganz große, weite Kunstwelt in den Kunsthallen am Lech Einzug gehalten. So lange geht dort, einmal mehr im Atelier des Füssener Malers Peter Jente, die Schau von insgesamt 38 Bildern des interdisziplinären Künstlers Andreas Anders, wie er sich selbst nennt.

Die mitunter sehr großformatigen Werke des 50-jährigen, momentan in München lebenden Anders spiegeln teilweise eine gute Portion Exotik und Weltläufigkeit wieder. Sie wird spätestens dann verständlich, wenn man erfährt, dass der Künstler drei Jahre in Mexiko gelebt hat. So trägt auch ein Bild aus dem Jahr 2006 den Titel «México City». Viele der anderen Exponate haben englische Namen, die der Tatsache Rechnung tragen, dass Anders auch schon in New York ausgestellt hat.

Internationale Ausrichtung

Die in ganz verschiedenen Techniken wie Acryl auf Papier und Karton, Acryl und Sprühmalerei auf Baumwolle, Acryl auf Baumwolle oder in Mischtechnik geschaffenen Bilder liegen im Preis zwischen 150 und 1600 Euro und stammen zum großen Teil aus dem Jahr 2009.

Wie etwa «Airport», das mit seinen Ausmaßen von 100 mal 240 Zentimetern das Größte bei «anders» ist und zudem noch deutlich die internationale Ausrichtung der Werke von Andreas Anders unterstreicht.

Die Ausstellung «anders» mit 38 Bildern von Andreas Anders ist noch bis zum 1. November in den Kunsthallen am Lech zu sehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen