Große Trauergemeinde

Unterallgäu/Hawangen | iss | Das Bistum Augsburg nahm Abschied von einem unermüdlich tätigen Priester, die Seelsorger im Dekanat Mindelheim von ihrem 'Chef', die Gemeinden Eppishausen, Mörgen und Könghausen von ihrem beliebten Pfarrer. Eine unübersehbare Trauergemeinde gab dem plötzlich verstorbenen Dekan Manfred Arnold auf dem Friedhof in Hawangen das letzte Geleit.

Im Trauerzug gingen auch Diözesanbischof Walter Mixa, Regionaldekan Martin Mauer (Memmingen) der Ottobeurer Abt Paulus Weigele und Prodekan, Pater Michael (Ettringen) mit. Die Beisetzung nahm Regionaldekan Martin Maurer vor. Der Memminger Klinikseelsorger sprach auch die Sterbegebete am Grab. Bischof Mixa segnete den Verstorbenen: 'Das Kreuz Jesu Christi sei aufgerichtet über dir.' Ministranten schmückten die letzte Ruhestätte ihres toten Pfarrers mit weißen Rosen.

Nach der Beerdigung feierte der Augsburger Oberhirte in Konzelebration mit etwa 40 Priestern aus der Region das Requiem. Die Pfarrkirche St. Stephan konnte die Gläubigen kaum fassen, die zum Trauergottesdienst teilweise mit Bussen angereist waren. Für die Pfarrgemeinden Mörgen, Eppishausen und Könghausen, die Dekan Arnold 20 Jahre als Seelsorger betreute, sprach Kirchenpfleger Erich Grenzstein (Mörgen). Er würdigte besonders die 'stets freundliche, unkomplizierte und humorvolle Art' des verstorbenen Gottesmannes. Mit unkonventionellen Methoden habe Arnold oft für den Besuch der Gottesdienste geworben, zur Jugend und den politischen Gemeinde habe er beste Beziehungen gepflegt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen