Altusried
Großbrand verursacht hohen Schaden

Eine dreiviertel Million Euro Schaden sind in der vergangenen Nacht beim Großbrand eines Bauernhofs in Altusried entstanden. Glück im Unglück hatten Kühe wie auch die Bewohner: Das Vieh war auf der Weide.

Personen wurden nicht verletzt. Alarmiert wurden die Feuerwehren aus dem Oberallgäu, Unterallgäu und Baden-Württemberg. Insgesamt waren 191 Feuerwehrleute im Einsatz.

Die Löscharbeiten waren ein besonderer Aufwand weil die Schläuche über einen halben Kilometer verlegt werden mussten. Ausserdem haben Milchlaster die Arbeiten unterstützt.

Der Stall sowie ein angrenzender Maschinenstadel brannten total aus das angebaute Wohnhaus wurde stark beschädigt. Als Ursache für den Brand nennt die Polizei einen defekten Heulüfter. Die Ermittlungen dazu dauern jedoch an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen