Seniorenbetreuung
Gremium Netzwerk Altenhilfe für das Unterallgäu gegründet

  • Foto: Ralf Hirschberger (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Teresa Winter

Einzigartig ist nach Angaben von Sabine Wenng vom Bayerischen Sozialministerium das neu gegründete 'Netzwerk Altenhilfe und seelische Gesundheit' im Raum Memmingen/Unterallgäu. Darin arbeiten Kommunen und Facheinrichtungen der Altenhilfe künftig eng zusammen.

Das Gremium trifft sich zweimal im Jahr und bildet eine Steuerungsgruppe sowie Arbeitsgruppen. Ziele seien zum Beispiel, Einsamkeit im Alter zu verhindern, Freizeit für alte Menschen zu gestalten und Betreuungsdienste zu organisieren, sagte Raimund Steber, stellvertretender Ärztlicher Direktor des Bezirkskrankenhauses Memmingen.

Das neue Netzwerk Altenhilfe sei breiter aufgestellt als bisher bestehende Angebote: 'Alle alten Menschen sollen darin aufgefangen werden', fasste Steber zusammen. Wenng sprach von einem Prjekt mit Vorbildfunktion.

Mehr über das neue Netzwerk finden Sie in der Memminger Zeitung vom 15.11.2014 (Seite 37).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen