Wettbewerb
Gockelwettkrähen in Martinszell

Zu einem kuriosen Wettbewerb lud der Rassetaubenzuchtverein Kempten am Wochenende ins Oberallgäuer Martinszell ein: zum Gockelwettkrähen.

24 Gockelbesitzer schickten ihre Tiere in zwei Kategorien (Groß- und Kleingockel) ins Rennen – und hofften darauf, dass sie schrien, was das Zeug hielt. Denn es galt, in einer halben Stunde so oft wie möglich zu krähen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 07.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ