Allgäu
Glasfaserleitungen im Allgäu

Laut einer Umfrage des Bayerischen Gemeindetags haben 500 bayerische Gemeinden Probleme, Glasfaserleitungen für schnelles Internet zu bekommen. Diese sind den bestehenden Kupferleitungen überlegen, da sie Datenmengen weitaus schneller übertragen. 32 der betroffenen Gemeinden liegen im Allgäu: Oberallgäu: Blaichach, Haldenwang, Lauben, Oberstaufen.

Ostallgäu: Günzach, Friesenried, Rettenbach am Auerberg, Ronsberg, Ruderatshofen, Wald.

Unterallgäu: Bad Wörishofen, Boos, Heimertingen, Kirchheim, Mindelheim, Niederrieden, Pleß, Rammingen.

Landkreis Lindau: Gestratz, Grünenbach, Heimenkirch, Hergatz, Lindenberg, Maierhöfen, Nonnenhorn, Oberreute, Röthenbach, Scheidegg, Stiefenhofen, Wasserburg, Weiler-Simmerberg.

Quelle: Bayerischer Gemeindetag

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ