Kaufbeuren
Gipfeltreffen der Ganghofer-Experten

Zu einem Gipfeltreffen der Ganghofer-Experten wurde die offizielle Vorstellung der «Virtuellen Ganghoferstraße» im Alten Sitzungssaal des Kaufbeurer Rathauses. Vertreter zahlreicher Kommunen, die mit dem Internet-Projekt verbunden sind, waren gekommen, um sich die federführend von der Kunst- und Projektförderung der Stadt erstellten Internetseiten erläutern zu lassen. Zudem bot das Treffen die ausgiebig genutzte Möglichkeit, sich über den Autor von «Schloss Hubertus» und sein Werk auszutauschen.

Wie bereits mehrfach berichtet, war anlässlich des 150. Geburtstags von Ludwig Ganghofer 2005 die Idee aufgekommen, die Wirkungsorte des in Kaufbeuren geborenen Schriftstellers durch die Ausschilderung einer touristischen Route zu verbinden. Da das Interesse an dem in der Literaturgeschichte nicht immer wohlwollend beurteilten Autors von Heimat- und Jagdromanen nicht über die Maßen vorhanden gewesen sei, habe man sich (zunächst) für eine «Virtuelle Ganghoferstraße» (siehe Info-Kasten) entschieden, so Oberbürgermeister Stefan Bosse. Für die Erstellung der «Ganghoferstraße» im Internet zeichnete die Stadtverwaltung, vor allem die Kunst- und Projektförderung, verantwortlich. Nun sei es wichtig, dass alle erwähnten Ganghofer-Wirkungsorte auf ihren Internetseiten eine Verbindung («Link») zu den Kaufbeurer Seiten einrichten, so der OB.

Auch hoffe er, dass die «Virtuelle Ganghoferstraße», den einen oder anderen Literaturfreund animiert, deren Stationen auch real anzufahren.

Konzeption und Inhalte des Internet-Projekts stammen von Karl Ilgenfritz, dem rührigen Kaufbeurer Präsidenten der Deutschen Ganghofer-Gesellschaft. Die «Virtuelle Ganghoferstraße» zeige, dass das Internet bei allen Gefahren und Risiken auch bisher nicht gekannte Möglichkeiten biete. Neben einem schnellen Überblick und dem Zugriff auf eine Fülle von Informationen sei über das Netz auch der Zugriff auf Ganghofer-Texte möglich, die so in gedruckter Form kaum noch zu bekommen seien. Als Beispiel nannte Ilgenfritz den Originaltext von «Lebenslauf eines Optimisten», der Autobiografie des Autors.

Vertreter der Ganghofer-Orte wiesen auch auf die bessere reale Vernetzung hin, die durch das Internet-Projekt entstanden sei. Auf diese Weise bringe die «Ganghoferstraße» die Forschung zum Autor voran und verbessere den Kontakt über Grenzen hinweg. Denn der gebürtige Schwabe Ganghofer hat viel Lebenszeit in Wien oder auch in Leutasch in Tirol verbracht.

Vom dortigen Ganghofer-Museum war Professor Karl Emil Braito gekommen, der wie Ilgenfritz ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet ist. Er wies darauf hin, dass Ganghofer zu seiner Zeit einer am meisten gelesenen deutschen Autoren gewesen sei - beliebter noch als Karl May. Das Internet-Projekt zeige nun wieder deutlich: «Man kann den Ganghofer noch so herunterdrücken, er geht nicht unter.»

Bevor sich die Ganghofer-Kenner am Büfett weiter austauschen konnten, machte der Kaufbeurer Stadtarchivar Dr. Stefan Fischer darauf aufmerksam, dass die «Virtuelle Ganghoferstraße» auch im Zusammenhang mit einem Online-Portal zur bayerischen Literatur des Wissenschaftsministeriums stehe. Damit sei die Literatur und deren wissenschaftliche Betrachtung endgültig «aus dem Elfenbeinturm herausgewachsen», so Fischer.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019