Füssen / Ostallgäu
Gina, Sylvana und ein entsprungener Elch

Wenn am heutigen Abend im Fernsehen «Es ist ein Elch entsprungen» läuft, liegt eine im Film mitwirkende Statistin wahrscheinlich bereits im Bett. Das macht der inzwischen elfjährigen Schülerin Gina Glöckler aus Füssen aber nichts aus. Denn den Streifen hat sie bereits mehrfach auf DVD angeschaut. Die Dreharbeiten vor über vier Jahren haben ihr viel Spaß gemacht: «Ich würde sofort wieder in einem Kinofilm mit meiner Freundin Sylvana mitmachen», sagt Gina.

Sie wurde 2005 vor der Stadtbibliothek fürs große Kino mit Mario Adorf als Weihnachtsmann entdeckt. «Gesucht wurde ein Zwillingspärchen, das irisch aussieht. Und ich habe rote Haare», lacht sie. «Der Zwilling» war schnell gefunden: Sylvana Vorich machte natürlich sofort und gerne mit. Beide wirkten in der Szene mit, in der Mario Adorf als Weihnachtsmann im Hotel telefoniert, um seinen verlorenen Elch Mr. Moose wieder zu finden.

«Sylvana und Gina waren sehr nervös», erinnert sich Papa Krunoslav Vorich an die Dreharbeiten. «Die Mädchen sind nur sekundenlang zu sehen, aber wir waren einen ganzen Drehtag beschäftigt.» Anschauen lohnt, weil der märchenhafte Film im Ostallgäu und im Tannheimer Tal gedreht wurde und in die schöne vorweihnachtlich verschneite Landschaft entführt.

Gina und Sylvana haben seitdem nichts mehr mit der Filmbranche zu tun. Hollywood ruft eben nicht so schnell in Füssen-West an. «Wir sind aber am Gymnasium in der Theater-AG aktiv», so die beiden wie aus einem Mund. Premiere für ihr neues Stück ist im Mai 2010.

Der Film «Es ist ein Elch entsprungen» läuft heute um 20.15 Uhr in Sat 1.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019