Spielhallen
Gezockt wird trotz des Rauchverbots

Das Rauchverbot hat den Betrieb von Spielhallen in Kaufbeuren offenbar nicht unattraktiver gemacht. Dies geht aus einer Stellungnahme des städtischen Ordnungsamtes hervor. Die SPD-Fraktion im Stadtrat hatte eine entsprechende Anfrage gestellt. Sie pocht auf eine strikte Einhaltung des geltenden Rauchverbots, um die umstrittenen Spielhallen in der Stadt für Besucher möglicherweise unattraktiver zu machen. Die Stadt kontrolliere Spielhallen regelmäßig, so Susanne Roßkopf vom Ordnungsamt. 'Das Rauchen stellt allerdings kein Problem mehr dar.'

Seit Einführung des Gesundheitsschutzgesetzes (GSG) hat es laut Stadt in Kaufbeuren mindestens 30 Kontrollen gegeben, wobei elf Ordnungswidrigkeitsverfahren und ein Strafverfahren eingeleitet wurden. Lediglich zwei Verfahren begründeten sich aber auf das GSG.

In der Regel hätten Verstöße gegen die Spielverordnung vorgelegen, etwa weil die zulässige Höchstzahl an Spielgeräten überschritten wurde. Zu den über Kontrollen der Stadt komme noch eine unbekannte Anzahl an Polizeikontrollen hinzu.

Der Betrieb von Spielhallen sei wohl auch nach Einführung des Rauchverbotes wirtschaftlich interessant, so die Schlussfolgerung von Susanne Roßkopf. Denn allein seit Mitte 2007 seien in Kaufbeuren zehn neue Spielhallen eröffnet worden. Insgesamt gibt es derzeit 24 Einrichtungen dieser Art.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen