Gewerbegebiet füllt sich weiter

Jengen | maf | Mit der Zustimmung des Gemeinderates zur Ansiedlung von zwei weiteren Betrieben im Jengener Gewerbegebiet 'Urbansfeld' ist das Areal nun so gut wie voll belegt.

Bei der jüngsten Sitzung des Jengener Gemeinderates berichtete Bürgermeister Franz Hauck, dass der Gemeinde ein Bauantrag eines Münchner Unternehmers, der mit gebrauchten Lastwagen handelt, vorliegt. Dieser will im 'Urbansfeld' zunächst eine Abstellfläche befestigen, später eine Reparatur-, Wasch- und Unterstellhalle mit Büros errichten. Außerdem soll die Fläche dann zu einem großen Teil asphaltiert werden. Gemeinderat Robert Fichtl mahnte, dass die Gemeinde darauf drängen sollte, dass das Oberflächenwasser zum größten Teil vor Ort versickert wird und nicht das Kanalsystem belastet. Unter anderem Günter Rohrmoser wies darauf hin, dass bei gebrauchten Lkw bisweilen Öl austreten könne, das das Grundwasser bedroht.

Manfred Pistel von der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe berichtete, dass diese Problematik bereits angesprochen wurde und im Falle einer Genehmigung das Landratsamt entsprechende Auflagen macht und auch überwachen lässt. Letztlich billigte der Gemeinderat den Bauantrag mit den genannten Auflagen einstimmig und ließ auch eine geringfügige Überschreitung der Baugrenzen zu.

Ebenfalls einstimmig passierte ein weiterer Bauantrag für das 'Urbansfeld' den Jengener Rat. Ein Buchloer Unternehmer will dort eine Lagerhalle errichten, die ebenfalls die im Bebauungsplan festgelegten Baugrenzen etwas überschreitet. Beide Antragsteller hätten zugesagt, dass sie im Gegenzug für die Überschreitungen für eine großzügige Eingrünung ihrer Anlagen sorgen wollen, so Hauck.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020