Buchloe
Gewaltbereitschaft nimmt zu

Eigentlich ist das vergangene Halbjahr «relativ gut gelaufen», berichtet Otto Hahn. Und grundsätzlich hat der Leiter der Polizeiinspektion Buchloe auch allen Grund, um zufrieden zu sein: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gingen die Straftaten in und um Buchloe herum insgesamt - wenn auch minimal - von 377 auf 374 zurück. Gleichzeitig stieg die Aufklärungsquote auf 73 Prozent. Das heißt: Drei von vier Fälle konnten die Buchloer Beamten lösen. Ein mehr als ordentlicher Wert.

Die Buchloer Polizei beschäftigt aber eine zunehmende Gewaltbereitschaft in der Bevölkerung. Die Fälle der vorsätzlichen, leichten Körperverletzung haben sich exakt verdoppelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen