Finanzausschuss
Gestaltungsbeirat in Kempten könnte 2015 mit der Arbeit beginnen

2Bilder

Gegen die Stimmen der CSU-Stadträte hat der Finanzausschuss beschlossen, Geld für einen Gestaltungsbeirat im Haushalt bereitzustellen.

Das Gremium soll die Verwaltung und die Stadträte bei kniffligen Bauvorhaben unterstützen. 30.000 Euro werden dafür pro Jahr fällig. Die endgültige Entscheidung soll erst nächstes Jahr im Bauausschuss fallen, wenn auch der neue Baureferent mitspricht. Im OB-Wahlkampf hatten sich sämtliche Kandidaten dafür ausgesprochen, externe Sachverständige bei kritischen Entscheidungen einzubeziehen.

Welche Argumente seitens der Abgeordneten, die für oder gegen einen Gestaltungsbeirat sprechen, eingebracht wurden, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 03.12.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen