GerichMm
Gericht verurteilt Schläger zu sieben und vier Jahren Haft

Zu sieben und vier Jahren Haft hat das Memminger Landgericht gestern zwei 26 und 24 Jahre alte Männer verurteilt. Sie hatten im alkoholisierten Zustand im Januar eine Gruppe von Besuchern, die vor einem Lokal in der Memminger Fußgängerzone standen mit Eisenstangen angegriffen und dabei einen 21-jährigen Mann schwer verletzt.

Der jüngere der beiden muss in der Haftzeit zudem wegen seiner Probleme mit Alkohol und Drogen eine Entziehungskur machen. 'Sie haben sich absichtlich bewaffnet und dann ihre Aggressionen gegenüber ihnen unbekannten Menschen ausgelebt. Der schwere Schlag mit der Eisenstange gegen den Kopf des Opfers war eine gezielte Tat', so die vorsitzende Richterin Brigitte Grenzstein.

Das Leben gefährdet

Das Leben und die Gesundheit des Opfers seien damit auf gefährliche Weise gefährdet worden, hieß es in der Urteilsbegründung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen