Verhandlung
Gericht: Kaufbeurer (85) wirft Stein auf Nachbarn

Ein 85-jähriger Rentner aus Kaufbeuren war in seinem ganzen Leben noch nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Warum er dann im Juli vergangenen Jahres beim Kartenspielen mit einem Nachbarn derart in Rage geriet, dass er dem 75-jährigen einen Stein an den Kopf warf, konnte er sich jetzt als Angeklagter vor dem Amtsgericht 'selber nicht erklären'.

Der Geschädigte erlitt eine kleine Platzwunde an der Stirn, die im Krankenhaus versorgt wurde. Sein Kontrahent wurde jetzt der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 25 Euro verurteilt. Die Entscheidung ist rechtskräftig.

Auslöser war ein Zwist beim nachmittäglichen Kartenspielen, zu dem sich der Angeklagte und der Geschädigte regelmäßig mit anderen Bekannten im Garten einer Kaufbeurer Wohnanlage trafen.

Mehr über die Gerichtsverhandlung erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 04.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Barbara Bestle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019