Sendemast
Geplanter Mobilfunkturm in Kempten liefert weiter Gesprächsstoff

Der geplante 40 Meter hohe Mobilfunkturm in der Nähe des Jägerdenkmals sorgt weiter für Gesprächsstoff. Dr. Wolfgang Häussler hat nun beobachtet, dass der begonnene Bau ruhe und die Bautafel entfernt worden sei.

Auf das Projekt hat dies aber keinen Einfluss, versichert die Telekom. 'Der Standort ist mit der Stadt abgestimmt und wird gebaut. Die Bautafel werden wir ersetzen', schreibt Sprecher Dr. Markus Jodl knapp auf eine entsprechende Anfrage. Von einem Baustopp infolge von Einsprüchen, wie Häussler vermutet hatte, also keine Rede.

Mehr über den geplanten Sendemast erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 28.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019