Oberstdorf
Georg Späth springt wieder

Bundestrainer Werner Schuster (Kleinwalsertal) reist mit einem 13-köpfigen Team zum Sommer-Auftakt der Skispringer nach Hinterzarten. Neben den Stammkräften Martin Schmitt, Michael Uhrmann, Michael Neumayer und Stephan Hocke werden von Freitag bis Sonntag auch viele B-Kader-Athleten eingesetzt.

Mit besonderer Spannung wird die Rückkehr von Georg Späth (28) aus Oberstdorf erwartet, der ein Jahr nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback auf der Schanze startet. Wie Bundestrainer Schuster mitteilt, seien die Vorbereitungen auf den Olympiawinter im DSV-Team bisher planmäßig verlaufen. Iin Hinterzarten starten Springer und Kombinierer, nächsten Mittwoch und Donnerstag in Oberstdorf sind nur die «Kombis» aktiv.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen