Schnitzeljagt
Geocaching findet im Allgäu immer mehr Anhänger

Die moderne Form der Schnitzeljagd mit Unterstützung durch Satellitennavigation, das Geocaching, findet auch im Allgäu immer mehr Freunde.

Einige Dutzend Schätze, die die Teilnehmer so aufspüren sollen, sind bereits in der Region versteckt. Von privaten Freunden dieses Hobbys ebenso, wie von Tourismus-Anbietern.

Einige verleihen sogar kostenlos die nötigen GPS-Geräte. Für Kinder besonders reizvoll ist zudem, dass gerade in größeren «Caches» auch Kleinigkeiten zum Tauschen liegen. Dann nimmt man sich etwas Schönes heraus und legt für den nächsten Finder etwas anderes hinein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen