Allgäu
Gemütlich und gemächlich im Grünen

Die Allgäuer Zeitung beleuchtet in einer Serie das Leben in Marktoberdorf und Umgebung rund um die Uhr - täglich für eine Stunde. Von 16 bis 17 Uhr haben wir den Campingplatz am Elbsee besucht. Aitrang Um diese Jahreszeit geht es auf dem Campingplatz am Elbsee gemächlich zu. Es sind an diesem spätsommerlichen Nachmittag nicht viele Urlauber zu sehen. Zwischen den Hecken weht kaum ein Lüftchen. Viele Wohnwagen sind schon verschlossen, an anderen werden die letzten Zeugen eines langen Sommerurlaubs aufgeräumt. Und einige Stellplätze sind ganz leer. Die Hauptsaison ist vorbei. «Jetzt kommt die graue Welle», sagt Inhaberin Christa Martin liebevoll in Anspielung auf die nun anreisenden Senioren. Die 47-Jährige steht hinter dem Tresen der von der nachmittäglichen Sonne gleißend durchfluteten Rezeption.

Und obwohl derzeit nur rund 30 Prozent des vier Hektar großen Areals mit 300 Stellplätzen belegt sind, kommen im regelmäßigen Abstand Gäste in die Rezeption, um Martin oder ihre beiden Mitarbeiterinnen etwas zu fragen. Der Dillinger Michael Schubert etwa macht mit seiner Familie Wanderungen in der Umgebung und erkundigt sich nach dem Hungerberg. Martin packt geschwind eine Karte und etwas von ihrem Wissen über die Heimat aus, und nach einem kurzen und angeregten Plausch geht Schubert wieder seiner Wege.

Der Mann mit den grauen Locken und der Brille ist einer von vielen, die bereits seit ihrer Kindheit regelmäßig an den Elbsee kommen. «Es gibt Camper, die kommen seit 30 Jahren jedes Jahr hierher», erzählt Martin, die seit 2000 die Organisation innehat. Lange kann sie sich allerdings nicht mit Erzählungen aufhalten.

Ein Neuankömmling fragt, ob es auch Zeltplätze gebe. Natürlich, antwortet Martin. «Schauen Sie sich einfach um.»

Reichhaltiges Programm

Bei einem Gang über den im Jahr 1958 eröffneten und seither sukzessive erweiterten Platz plaudert Martin aus dem Nähkästchen. Sie erzählt, dass Camper naturverbunden und familienfreundlich sind und dass sie auf Gemeinschaft großen Wert legen. Ein Blick auf den Platz bekräftigt ihre Aussage. Eine gemütliche Runde vor einem Wohnwagen grüßt Martin freundlich, als sie vorbeigeht. Viele der Gäste sind nachmittags auch in der Umgebung unterwegs, sagt Martin. Es gebe schließlich eine Menge zu erleben.

Wem das Angebot außerhalb des Platzes nicht genügt, der bekommt auch auf dem Platz einiges serviert: Das Angebot reicht von Yoga über Kräuterwanderungen und Ponyreiten bis hin zu - von Christa Martin selbst vorgetragenen - Märchenstunden und einer Elbseerallye.

Ursel und Werner Zeeb aus der Nähe von Tübingen sind heute nicht unterwegs. Vor ihrem Wohnwagen steht ein kleines Tischchen, ein Radio dudelt vor sich hin und die beiden lesen entspannt. «Es ist einfach toll hier», schwärmt Ursel Zeeb. Zweimal pro Jahr kommen sie seit 2002 hierher in die «traumhafte Umgebung». Und unter zwei Wochen gehe gar nichts, meint Ursel Zeeb fröhlich, während sie es sich wieder auf ihrer Liege gemütlich macht. «Am beschte macht ma im Urlaub nix», fügt ihr Mann Werner hinzu und liest weiter.

Die Camper hier am Elbsee kommen aus «allen Himmelsrichtungen», sagt Martin. Die meisten der ausländischen Gäste kommen aus Holland: «Rund 40 Prozent.» Viele davon seien jedoch nicht mehr da. Auch ein Grund, warum es am Elbsee inzwischen so ruhig zugeht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen