Sonthofen
Gemeinsam für die Gesundheit aktiv

In einer «Arbeitsgemeinschaft Gesundheit» wollen die Diabetiker Selbsthilfegruppe für Sonthofen und Umgebung, Rheuma-Liga und Kneipp-Verein Sonthofen zusammenarbeiten. Die Pläne stellen sie bei einer Veranstaltung im «Haus Oberallgäu» am Samstag, 2. Januar, vor.

Es mag zunächst verwundern, wenn zwei Selbsthilfegruppen bereits erkrankter Menschen mit einem Verein arbeiten wollen, der sich der Gesunderhaltung seiner Mitglieder verschrieben hat. Doch auf den zweiten Blick erschließe sich, dass es viele Gemeinsamkeiten der beteiligten Gruppen gebe, so Rudolf Lindner: «In einer Zeit, wo scheinbar nur der gesunde, ewig junge Sportlertyp gefragt ist, hat mancher normale Zeitgenosse, der zu allem Überfluss noch vom einen oder anderen Zipperlein geplagt ist, große Mühe, in so einer Gesellschaft seinen Platz zu behaupten.»

Zugleich werde es immer schwieriger, krank zu sein, da die Gesundheitsreform nicht mehr viel an vernünftigen Leistungen für die Betroffenen zulasse. Die Zeit bewährter Kuren und organisierter Prävention sei vorbei. «Jetzt ist wieder mehr und mehr die Eigenverantwortung des Einzelnen gefragt.»

Darin wurzelt die Überlegung, sich nach Eignung, Neigung und persönlichem Leistungsstand mit den Menschen der verschiedenen Gruppen gemeinsam etwas zu unternehmen. Neben Bewegung von der Wanderung bis hin zur Gymnastik soll auch der Erfahrungsaustausch nicht zu kurz kommen. Denn die Verantwortlichen haben auch den sozialen Kontakt fest im Blick.

Ansprechpartner für die Diabetiker Selbsthilfegruppe ist Heinz Frerichs, Telefon 08321/7882510, für die Rheuma Liga Sieglinde Guggemoos, Telefon 08321/676430, und für den Kneipp-Verein Rudolf Lindner, Telefon 08327/427.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019