Buchloe
Gelungener Auftakt

Mit einem achtbaren 3:3 (1:1/0:2/2:0)-Unentschieden starteten die Buchloer Eishockeyspieler am Sonntagabend gegen den österreichischen Zweitligisten vom EHC Bregenzerwald erfolgreich in die neue Saison. Vor 200 Zuschauern in der Eishalle an der Rießerseestraße waren die Hausherren in einem munteren Testspiel ein ebenbürtiger Gegner, sodass das Remis am Ende in Ordnung ging.

«Natürlich fehlt uns noch etwas die Spritzigkeit, aber für das erste Mal war das doch schon recht ansehnlich», zeigte sich ESV-Trainer Norbert Zabel von der Leistung seiner Mannschaft angetan.

Die Gäste aus der österreichischen Nationalliga hatten zunächst den besseren Start erwischt und erspielten sich in der Anfangsphase eine Handvoll guter Möglichkeiten. Dann aber fanden die Piraten besser in die Partie und gingen durch Christian Warkus in Führung (8.). Thomas Fortney hatte die mustergültige Vorlage geliefert. Der Vorsprung hielt allerdings nicht bis zum ersten Wechsel, denn EHC-Topstürmer Tuomo Harjula startete in Unterzahl einen Alleingang und überwand ESV-Schlussmann Florian Warkus aus kurzer Distanz.

Im Mitteldrittel wirkte das Team von Gästetrainer Tommy Andersson dann optisch etwas überlegen und verzeichnete ein klares Chancenplus. Wieder war es der finnische Profi Harjula im Trikot der Vorarlberger, der für die Tore Nummer zwei (29.) und drei (35.) verantwortlich war. Auch die Buchloer Fans hatten im Anschluss gleich mehrfach den Torschrei auf den Lippen. Doch sowohl Thomas Fortney als auch der sehr agile Neuzugang Dominic Mahren scheiterten knapp. Ein herrlicher Handgelenkschuss von Kapitän Bohdan Kozacka in den Torwinkel (45.) war im Schlussdrittel das Startsignal für eine Aufholjagd. Der Ausgleich durch Peter Westerkamp (56.), nach einer schönen Kombination über Thorsten Rau und Thomas Fortney, war dann auch verdient.

Großes Pech hatte der erst 17-jährige Juniorenspieler David Strodel, der sich bei seinem Debut im Trikot der Pirates, nach einem unglücklichen Zweikampf an der Bande das Handgelenk brach und nun für Wochen ausfallen dürfte.

Jungpiraten starten erfolgreich

Auch die 1b-Mannschaft der Buchloer Pirates ist mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison gestartet und kehrte mit einem 3:2-Auswärtssieg vom Ligakonkurrenten EA Schongau 1b zurück. Die Tore für die Jungpiraten schossen Sebastian Müller, Patrick Münch und Sascha Hirschbolz. (km)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen