Kempten
Geldregen für die Kreisverkehrswacht

Freude bei der Kreisverkehrswacht: Die Kemptener bekamen dank der Aktion «Rikscha-Rallye» des Radiosenders Bayern 1 in den Genuss eines warmen Geldregens. 7500 Euro nahmen Kreisverkehrswachtsvorsitzende Christa Wagner und Rudolf Weixler entgegen. Bei der Rikscha-Rallye hatten die Radiomoderatoren Uwe Erdelt und Tilmann Schöberl insgesamt 105000 Euro zusammenbekommen, die von den Bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Verfügung gestellt werden.

Das Geld wurde dann an insgesamt 14 soziale Einrichtungen und Vereine verteilt - darunter die Kreisverkehrswacht. Bei der Übergabe wurde das Engagement des Vereins hervorgehoben, der sich seit mehr als 50 Jahren für alle Verkehrsteilnehmer einsetze und Projekte wie «Sicher über 50» oder «Jugendverkehrsschule» durchführt. Die 7500 Euro sollen dem Projekt «Sicher zur Schule, sicher nach Hause» zugute kommen: Seit elf Jahren erhalten alle Schulanfänger in Kempten und dem nördlichen Oberallgäu ein reflektierendes gelbes Schutztrapez, durch das sie von Autos früher erkannt und wahrgenommen werden (wir berichteten). Um die Spendengelder zusammen zu bekommen, waren die Moderatoren zwei Wochen mit einer 85 Kilogramm schweren Rikscha durch Bayern gezogen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen