Geheimnisvolles Wiederauftauchen

Kaufbeuren | mab | Der gebürtige Kaufbeurer Richard Fischer war vor hundert Jahren eine große Figur in der deutschen Sozialdemokratie. So groß, dass die Genossen nach seinem Tod an seinem Geburtshaus 'Unter dem Berg 9' eine Gedenktafel anbrachten. Doch dort hing sie nicht lange. Kurz nach der Machtergreifung durch die Nazis 1933 verschwand sie.

Jahrzehntelang wusste niemand, wo die Gedenktafel abgeblieben war - bis zu einem Tag kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres. 'Da hing sie in einer Tüte an der Eingangstür unserer SPD-Geschäftsstelle', so Geschäftsstellenleiter Wolfgang Last. In der Tüte befanden sich zudem eine Reihe von Zeitungsartikeln, auch aus der Allgäuer Zeitung, zu dem Thema Richard Fischer. 'Wir haben dann intern lange herumgefragt, wer die Tafel an die Tür gehängt hat. Doch das Ganze blieb ohne Ergebnis. Deshalb haben wir jetzt beschlossen, uns an die Medien zu wenden', berichtet Last.

'Wir würden uns freuen, wenn sich derjenige meldet - auch anonym, um aufzuklären, wo die Tafel so viele Jahre geblieben ist.' Vermutet wird, dass ein Sozialdemokrat sie seinerzeit entfernt hat, um sie zu schützen - oder dass sie einem Nationalsozialisten ein Dorn im Auge war. Da seit 2005 eine neue Tafel am Geburtshaus Fischers angebracht ist, hat die alte dort keinen Platz mehr. 'Wir haben nun überlegt, sie dem Stadtmuseum zu geben - oder aber dem Parteiorgan Vorwärts.' Fischer sei früher schließlich Verlagsleiter des Vorwärts gewesen.

Die Kaufbeurer SPD würde sich über einen Hinweis zum Verbleib der Gedenktafel Richard Fischers in den vergangenen 75 Jahren freuen. SPD-Geschäftsstellenleiter Wolfgang Last ist unter der Telefonnummer (08341) 3669 erreichbar.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019