Kleinwalsertal
Gegner des Ifen-Projekts im Kleinwalsertal wollen Volksabstimmung

Die Gegner der neuen Panorama-Bahn im Kleinwalsertal wollen jetzt eine Volksabstimmung über das umstrittene Projekt. Heute haben sie einen entsprechenden Antrag bei der Gemeinde eingereicht. Diese hatte im März grünes Licht für den Neubau der Panorama-Bahn gegeben. Demnach soll zwischen Ifen und Walmendingerhorn eine neue Panoramabahn gebaut werden, um die beiden Skigebiete miteinander zu verbinden.

Naturschützer protestieren gegen das Projekt, es sei der größte Eingriff in die Allgäuer Bergwelt seit 20 Jahren. In den nächsten zwei Monaten müssen sie nun etwas mehr als 600 Unterschriften sammeln, um die Volksabstimmung zu erreichen. Ein mögliche Volksabstimmung könnte dann im Oktober stattfinden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ