Gegen den deutschen Vizemeister chancenlos

Memmingen/Anhausen | mz | Am ersten Spieltag der Boccia-Bundesliga hat der Memminger Club 'Bocciafreunde Pallino' gegen den amtierenden deutschen Vizemeister AC 'Torres' Augsburg mit 1:3 verloren und war dabei wie erwartet chancenlos.

Der Gegner trat unter anderem mit Nationalspieler Giuseppe Gariere an. Eine solides Spiel zeigte nach Vereinsangaben Walter Uhlig, der sein Einzel gegen Grigerio Stibaro gewann.

Bei den restlichen Paarungen (drei Doppel) gab es knappe Resultate, was die Pallino-Spieler für die nächsten Aufgaben motiviert.

'Die Punkte für den Klassenerhalt müssen wir auf Sandplätzen holen, da liegt unsere Stärke', sagte Sportlicher Leiter Horst Tippelt.

Beim nächsten Spieltag am 24. Februar stehen auch wieder Werner Grieger und Zvonko Pankovic zur Verfügung.

Das Memminger Team spielte mit: Horst Tippelt, Rainer Kern, Walter Uhlig und Helmut Wassermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019