Landgericht
Gefangene sorgen in Kempten immer wieder für Ärger

Symbolbild.

Egal, warum Gefangene in einer Zelle landen: Auf wenigen Quadratmetern eingesperrt, kann man leicht in Panik geraten. Um beispielsweise medizinische Hilfe zu holen, gibt es deshalb an der Zellenwand einen Alarmknopf, vergleichbar mit dem an einem Krankenhausbett. Statt einer Pflegekraft kommt dort ein Polizist. Doch Gefangene stellen damit immer wieder Blödsinn an. Das wurde auch einem 46-Jährigen vorgeworfen, der nun gegen das erstinstanzliche Urteil (sechs Monate Haft) Berufung einlegte. Laut dem stellvertretenden Polizeichef in Kempten, Markus Asbach, werden Gefangene häufig zur zusätzlichen Last.

Im September vergangenen Jahres hatte der 46-jährige Angeklagte nach eigenen Angaben mehrere Tage mit einem Freund in dessen Kemptener Wohnung große Mengen Alkohol getrunken. „Erst Bier, Wein, Doppelkorn – und dann Whiskey, Whiskey, Whiskey.“ Als er in der Wohnung am Boden liegend aufwachte, lag der Freund tot neben ihm. In der Ausnüchterungszelle auf dem Polizeipräsidium habe ihn später Panik befallen, erklärte der Angeklagte nun. Er drückte den Alarm. Doch der Beamte habe lediglich über die Lautsprecheranlage beschwichtigt. „Ich solle mich beruhigen und könne in ein paar Stunden ohnehin gehen, hat er gesagt.“ Doch der 46-Jährige habe ein Stechen in der Brust verspürt. Deshalb habe er einen Alarmknopf außerhalb der Zelle gedrückt. Dieser befindet sich im Gang für Polizisten, die damit im Zellentrakt Verstärkung anfordern können. 

Auf Vorschlag des Verteidigers einigten sich die Beteiligten, das Verfahren einzustellen. Im Gegenzug nahm der Angeklagte seinen Berufungsantrag in einer anderen Sache zurück und akzeptierte das Urteil dazu aus erster Instanz – acht Monate Haft für Beleidigung und Diebstahl.

Wie der ganze Prozess ablief, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 04.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019