Allgäu
Gefahr durch Rehwild auf Allgäuer Straßen

Die Gefahr durch Rehwild ist für Autofahrer zurzeit besonders hoch. Wie die Allgäuer Zeitung heute berichtet sei das Wild in der Brunftzeit und überquere auch tagsüber unkontrolliert die Straßen - Das auch außerhalb von Waldgebieten Begegnet man einem Tier während der Fahrt, sollte sofort abgeblendet und auch vorsichtig gebremst werden. Wenn eine Kollision mit dem Wild nicht verhindert werden kann, muss das Lenkrad gerade gehalten und eine Vollbremsung durchgeführt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen