Kempten
Gebrauchtwagenkauf endet im Straßengraben der A7

So hatte sich der 32-jährige Oberpfälzer seinen Gebrauchtwagenkauf sicher nicht vorgestellt: Wegen extremer Überladung geriet sein Gespann, auf das hinten das eben gekaufte Auto aufgeladen war, ins Schleudern. Mann, Gespann und Gebrauchtwagen landeten im Graben, teilte die Polizei mit. Schaden: rund 15000 Euro.

Wie die Polizei berichtete, hatte der Mann via Internet den Wagen gekauft und war am Freitag ins Allgäu gekommen, um das Auto abzuholen. Dazu hatte der Oberpfälzer einen Pkw-Anhänger mitgebracht, auf den der Gebrauchtwagen aufgeladen wurde. Allerdings überschritt das Gewicht des Anhängers dann deutlich die zulässige Anhängelast des Wagens, an den dieser angebracht war. Und so geriet das Gespann bereits nach wenigen Kilometern auf der Autobahn bei Kempten ins Schleudern, teilte die Polizei mit. Der Autokauf des Oberpfälzers endete somit im Straßengraben.

Im Laufe des Wochenende kam es in Kempten zu weiteren Unfällen mit hohem Sachschaden. So gab es drei Leichtverletzte und 20000 Euro Schaden bei einem Auffahrunfall. Nach Polizeiangaben waren zwei Autofahrer mit ihren Wagen auf der Kaufbeurer Straße gefahren und mussten dann an einer roten Ampel halten. Dies bemerkte eine 57-Jährige zu spät und krachte mit ihrem Fahrzeug in die wartenden Autos. Diese wurden durch den Aufprall aufeinander geschoben.

Zwei Leichtverletzte und 9000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Sankt Mang. Wie die Kemptener Ordnungshüter mitteilten, hatte eine 51 Jahre alte Frau dort ein Möbelhaus besuchen wollen, verpasste allerdings zunächst die Einfahrt. Daher wendete sie an einer Parkbucht ihren Wagen. Beim Einbiegen auf die Straße übersah die Frau dann ein dort bereits fahrendes Auto - es kam zum Zusammenstoß.

Zwei Menschen wurden leicht verletzt und mussten ambulant im Klinikum behandelt werden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019