Ottobeuren / Unterallgäu
Gauschießen in Ottobeuren ist eröffnet

Der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather hat das 71. Gauschießen des Sportschützengaues Ottobeuren eröffnet. Daran werden die 17 Schützenvereine des Gaues teilnehmen; 800 Schützen werden erwartet. Ausrichter ist der Schützenverein «Günztal Eldern».

Weil 2008 erstmals seit vielen Jahren kein Gauschießen stattgefunden hatte, erhofft man sich in Eldern heuer eine große Beteiligung. Insgesamt wird 16 Tage lang geschossen. Zu gewinnen gibt es unter anderem Pokale, ferner wurden knapp 400 Preise organisiert. Die Sieger werden am Sonntag, 24. Mai, geehrt. Zuvor wird es an diesem Tag unter anderem einen Umzug geben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen