Gang zurückgeschaltet

2Bilder

Memmingen | fe | Er kennt die Stars der Nationalelf nicht nur vom Fernseher, sondern hat gegen die meisten schon gespielt: Bundesliga-Profi Michael Mutzel vom Karlsruher SC. 'Man sieht schon, dass alle angespannt sind', kommentierte der 28-Jährige im MZ-Fanstudio die aufgeheizte Stimmung beim Spiel Österreich-Deutschland.

Im Stadtpark werden alle EM-Begegnungen auf Großleinwand gezeigt. Bei den Spielen der deutschen Elf kam in der Vorrunde jeweils ein prominenter Gast ins MZ-Fanstudio. 'Die Österreicher haben schnelle Leute vorne', so der gebürtige Greimeltshofener Mutzel vor dem Anpfiff. Doch er war sich im Gespräch mit Moderator Helmut Kustermann sicher, dass sich die Deutschen für das Viertelfinale qualifizieren: 'Unsere Spieler brauchen keine Angst vor diesem Gegner zu haben.'

Nach 45 Minuten war aber mancher deutsche Fan ernüchtert. Es stand nur 0:0, die Leistung der Deutschen war dürftig. Mutzel bedauerte in seiner Analyse, dass Löws Team nach starkem Beginn einen Gang zurückgeschaltet habe. Er blieb aber bei seinem 3:0-Tipp, den er vor dem Anpfiff abgegeben hatte.

So gut lief es dann auch in der zweiten Hälfte nicht, aber immerhin ließ Michael Ballack den Bundesliga-Kicker aus dem Unterallgäu jubeln.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen