Kaufbeuren
Gäste aus aller Welt geben Fest die Ehre

2Bilder

«Hohen Respekt» zollte der Schirmherr des Tänzelfestes, Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon, beim gestrigen Empfang der Ehrengäste der Stadtspitze für ihre familienfreundliche Politik. Kaufbeuren «mausert sich zur kinderfreundlichsten Stadt Bayerns», lobte der Politiker. Er war mit seiner ganzen Familie zum Tänzelfest gekommen und sagte, dass auch das Finanzministerium einen Beitrag zur positiven Entwicklung Kaufbeurens leisten wolle. Deshalb eröffne hier im Herbst eine Außenstelle der Finanz-Fochhochschule Herrsching.

Im Mittelpunkt des Empfangs stand Kaiser Maximilian, der heuer seinen 550. Geburtstag feiert. Seine Majestät und Oberbürgermeister Stefan Bosse freuten sich, dass dazu Gäste aus aller Welt gekommen waren, darunter die Botschafter aus Benin und Haiti, die anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Hilfsorganisation Humedica in Kaufbeuren weilten. Isabella Siedl aus der Wiener Neustadt, in der Maximilian geboren wurde, freute sich, dass der Kaiser immer wieder Geld aus Kaufbeuren geholt habe, um seiner Geburtsstadt zu helfen. Zum Dank hatte sie Gastgeschenke dabei.

«Überwältigt» von der Anzahl der «hochkarätigen Personen» zeigte sich der Vorsitzende des Tänzelfestvereins, Horst Lauerwald. «Das Tänzelfest ist beliebt», folgerte er daraus. Eine Kostprobe des Kinderfestes gaben ein Knabenchor und tanzende Mädchen, die sehr viel Applaus ernteten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen