Schwangau
Füssener Soldaten geloben am Fuße der Königsschlösser

Ein dickes Fell zeigten gestern die jungen Soldaten beim Gelöbnis des Gebirgslogistikbataillons 8 aus Füssen. Trotz strömenden Regens feierten sie ihr Gelöbnis am Fuße der Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein.

Sowohl Kommandeur Klaus Frauenhoff als auch der Schwangauer Gastgeber, zweiter Bürgermeister Johann Stöger, dankten den jungen Soldaten für ihren Einsatz zur Sicherung von Demokratie und Frieden. «Wir stehen in Europa und weltweit in einer gegenseitigen Abhängigkeit», rechtfertigte Stöger die Auslandseinsätze der Bundeswehr. Er sprach allen Soldaten seine Hochachtung für ihren Einsatz aus. Das Gelöbnis fand bereits zum zweiten Mal vor der historischen Kulisse nahe der beiden Schlösser statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen