Verständnis
Für mehr Toleranz: Rollstuhlparcours beim Memminger Straßenfest

'Ich habe es mir leichter vorgestellt.' Die neunjährige Ayse Korkmaz blickt zum Rollstuhlparcours, den sie gerade gemeistert hat. 'Zum Vorankommen braucht man viel Kraft in den Armen', sagt die junge Memmingerin. Die Fahrt im Rollstuhl hat 'Spaß gemacht', aber sie hat auch eine Ahnung davon vermittelt, mit welchen Hindernissen Behinderte im Alltag zu kämpfen haben.

Der Rollstuhlparcours des TSV 1980 Buxheim ist ein Programmpunkt beim 26. Straßenfest, das die Behindertenkontaktgruppe Memmingen mit anderen in der Behindertenarbeit tätigen Gruppen auf dem Theaterplatz veranstaltet hat.

Ein Ziel ist es, den Austausch zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen zu fördern. 'Kinder sind da viel mutiger als Erwachsene', meint Helene Schindele, die die Rollstuhl-Sportgruppe des TSV betreut. Sie selbst ist seit 17 Jahren auf den Rollstuhl angewiesen.

Mehr das Behindertenfest finden Sie in der Memminger Zeitung vom 10.06.2014 (Seite 29).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen