Für Eingeborene und Auswärtige

Nicht nur für geborene Allgäuer, sondern auch für Auswärtige ist das neue Buch 'Duranand' gedacht. Autor Hans Ferk und der Förderverein Mundart haben das Werk jetzt bei der Memminger Zeitung vorgestellt. 'Duranand – Wörter und Worte, witzig und wundersam in Allgäu-Schwäbischer Mundart' setzt die Reihe 'Echt Allgäu' fort. In 55 Kapiteln widmet es sich Mundartbegriffen, die besondere Würze in die heimische Sprache bringen.

Als Leseprobe gab Ferk unter anderem das Kapitel 'Lieben tut der Schwabe nicht – aber mögen mag er' zum Besten. Darin eröffnet er dem Leser augenzwinkernd, dass der Schwabe nicht liebt. 'Wenn wir tatsächliche eine tiefe Zuneigung zum Ausdruck bringen wollen, verwenden wir das Verbum 'mögen', trug der ehemalige Hauptschulfachlehrer vor. Folglich sagt der Allgäuer statt 'i liab di' 'i mog di'.

Entstanden ist das Buch im Lauf der vergangenen Jahre. Bereits während der Arbeit an seinem Sprachkurs 'Sodala', habe Ferk sich Notizen auf 'Spickzettel' geschrieben. Das geschah aber nicht systematisch, sondern – natürlich – duranand. Erst später schrieb Ferk alles ins reine und Gestalterin Nina Pfeiffer brachte es in eine optisch ansprechende Form.

'Wenn man das Buch liest und sich so mit der Sprache auseinandersetzt, kann man einiges über die Menschen im Allgäu lernen', lobte Simon Gehring, Vorsitzender des Fördervereins Mundart, Ferks Arbeit. Auch der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather unterstrich dessen Bedeutung: 'Der Dialekt verliert in der Gesellschaft an Boden.' Umso wichtiger sei es, sich den Wert der Sprache bewusst zu machen.

Unterstützung erfuhr Ferk mit seinem Buchprojekt vom Verein Pronah, der Privat-Brauerei Zöttler, der AZ Marketing und Service GmbH, TV Allgäu Nachrichten sowie ehrenamtlichen Helfern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen