Brand
Fünf Verletzte bei Brand in Asylbewerberunterkunft in Kempten

Bei einem Küchenbrand in einer Asylbewerberunterkunft in Kempten haben gestern vier Personen Rauchverletzungen erlitten.

50 Bewohner mussten kurzzeitig ins Freie gebracht werden. Es gebe keinen Anhaltspunkt für ein Fremdverschulden, so die Polizei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ