Alpenverein
Führungswechsel in der Sektion Kaufbeuren-Gablonz

Die Alpenvereinssektion Kaufbeuren-Gablonz ist mit ihren 5.500 Mitgliedern der größte Verein in und um Kaufbeuren. Nach Jahren des Umbruchs gibt es für sie nun abermals Veränderungen – diesmal im Führungsteam.

Künftig wird der Verein mit Ralf Trinkwalder nur noch einen 1. Vorsitzenden haben, der die Sektion gemeinsam mit dem Vorstandsgremium leitet. Ulrich Beer als Teil der bisherigen Doppelspitze trat bei den Neuwahlen während der Hauptversammlung nicht mehr an.

Er hatte nach der Hochzeit der beiden eigenständigen Sektionen Gablonz und Kaufbeuren im Jahr 2008 mit Trinkwalder eine Seilschaft gebildet. 'Eine äußerst Gewinnbringende', wie dieser in der Hauptversammlung sagte. 'Ohne Uli wäre die Fusion nicht möglich gewesen.'

Mehr über den Führungswechsel lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 29.03.2014 (Seite 37).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ