Füssen / Reutte
Führungswechsel beim Rotary-Club

Der grenzüberschreitende Rotary Club Reutte-Füssen mit seinen derzeit 58 Mitgliedern feierte bei einem Bootsausflug am Heiterwangersee den turnusgemäßen Präsidentenwechsel. Der Stab ging von Andreas Schaller - Chef der Firma Multivac Lechaschau, der auf ein erfolgreiches Rotary-Jahr zurückblickt - an Dr. Paul Kerber, Facharzt für Arbeitsmedizin.

Der neue Präsident wartet gleich zu Beginn mit einem engagierten Programm voller lokaler und internationaler Hilfsprojekte auf. Im 43. Jahr des Bestehens des länderübergreifenden Clubs Reutte-Füssen sollen international die traditionellen Hilfsaktionen für Straßenkinder im Kongo, die Unterstützung für ein entlegenes Dorf in Nepal, das Kannenberg-Schulprojekt in Mombasa (Kenia) sowie das Studium eines Medizinstudenten in Äthiopien finanziell gefördert werden.

Schwerpunkt liegt vor Ort

Der Schwerpunkt liege jedoch im Raum Reutte und Füssen, wo in begründeten Notfällen wieder mit rotarischer Hilfe gerechnet werden könne.

Unterstützt werden durch den Rotary-Club das Projekt «Kimut» (Kinder in Armut) im Allgäu und Außerfern (gemeinsam mit der AWO Füssen-Schwangau), die Füssener Tafel, der neue Reuttener Paulusladen als Sozialmarkt sowie die Lebenshilfe Reutte.

Mindestens drei große Benefizveranstaltungen, darunter der Reuttener Benefizlauf (Charity-Run) am 2. Oktober und ein Sakralmusikkonzert mit dem Südtiroler Sänger Oswald Sattler am 5. November in der Wängler Kirche in Reutte, sind schon in Planung. Das Luftwaffenmusikkorps 1 München Neubiberg wird am 24. März 2011 wieder im Breitenwanger Veranstaltungszentrum für einen guten Zweck zu Gast sein. Weiter wird sich der Club intensiv mit Jugendarbeit und den internationalen Austauschprogrammen widmen, aktuell mit Taiwan.

1,2 Millionen Mitglieder

Rotary (gegründet 1905 in den USA) ist eine Organisation von Angehörigen aller Berufe, die weltweit humanitäre Dienste leisten und sich für Frieden und Völkerverständigung einsetzen. Der Name «Rotary» leitet sich aus der frühen Praxis ab, sich im Rotationssystem in den verschiedenen Büros der Mitglieder zu treffen. Unter dem Motto «selbstloses Dienen» engagieren sich weltweit rund 1,2 Millionen Mitglieder in 32000 Clubs ehrenamtlich zum Wohl des Gemeinwesens. (pm)

Zusammenkünfte des Rotary-Clubs Reutte-Füssen jeden Mittwoch um 19.30 Uhr im Hotel «Goldener Hirsch» in Reutte sowie jeden ersten Mittwoch im Monat im Hotel «Müller» in Hohenschwangau.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen